Sportmundschutz Kosten

Kosten für einen Mundschutz – Zahnschutz – Sportmundschutz

Die „Praxis am Riedberg“ (Fachpraxis für Kieferorthopädie) in Frankfurt am Main fertigt für Sie individuelle Zahnschutz- und Mundschutzgeräte an. Je nach Art des Mundschutzes entstehen unterschiedliche Kosten. Die Kosten eines Mundschutzes und Zahnschutzes hängen vom Grad der Schutzwirkung ab. Ein größerer Schutz bei einem Mundschutz erfordert einen größeren Materialaufwand und erhöht somit die Kosten bei der Zahnschutz-Herstellung.  

Mundschutz-Kosten rechnen sich

Die Kosten für eine professionelle Anfertigung eines kieferorthopädischen Mundschutzes lohnen sich besonders bei einem Sportunfall im Gesichtsbereich. Neben Schmerzen und optischer Beeinträchtigungen, entstehen Kosten für langwierige kieferorthopädische Behandlungen. Die Kosten zur Herstellung eines Mundschutzes und das Tragen eines Zahnschutzes rechnen sich unabhängig davon, ob es um Erwachsene oder Kinder geht.   

Kosten: Guter Zahnschutz muss nicht teuer sein

Mundschutzgeräte müssen nicht mit enormen Kosten verbunden sein. Im Grunde vermeiden sie sogar Folgekosten bei einer Zahnverletzung. Lassen Sie sich in unserer modernen Fachpraxis für Kieferorthopädie in Frankfurt am Main zur Finanzierung eines Zahnschutzes bzw. Sportmundschutzes beraten und vereinbaren Sie einen Termin mit den Kieferorthopäden Dr. Henrik Schulze und Dr. Paul Wnuk.

Kontakt

Praxis am Riedberg

Dr. Henrik C. Schulze und
Dr. Paul C. Wnuk
Fachzahnärzte für Kieferorthopädie

Altenhöferallee 96
60438 Frankfurt/Main
Deutschland

T +49 (0)69 - 9686415-0
F +49 (0)69 - 9686415-11

E info@praxis-am-riedberg.de
W www.praxis-am-riedberg.de