Keramikbrackets

Keramikbrackets - Keramik-Spangen

Keramikbrackets sind eine ästhetische Alternative zu Metallbrackets. Die durch die zahnähnliche Farbe fast nicht sichtbaren Brackets haben eine attraktive Wirkung und einen hohen Tragekomfort, ohne die Effektivität der herkömmlichen Brackets zu verlieren.

Keramikbrackets sind die ästhetische Alternative zu Metallbrackets

Im Gegensatz zu traditionellen Metallbrackets müssen Sie sich nicht um ein metallisches Glänzen sorgen, wenn Sie lächeln. Keramikbrackets bestehen aus modernsten Keramikmaterialien, sind durchscheinend und deshalb unauffällig. Zusätzlich verfärben sich Keramikbrackets während der Behandlung nicht. Aufgrund dieser nicht wahrnehmbaren Brackets können Sie wie gewohnt selbstbewusst lächeln, ohne sich um ein metallisches Glänzen zu sorgen.        

Kosten von Keramikbrackets

Die Fachspezialisten für Kieferorthopädie der „Praxis am Riedberg“ beraten Sie gerne über die entstehenden Kosten bei der Behandlung mit Keramikbrackets. In der Regel übernehmen die gesetzlichen Krankenversicherungen nur die Kosten von Metallbrackets (Metall-Spangen). Zusatzkosten für die teureren Keramik-Spangen müssen von den Patienten selbst getragen werden. Die Höhe der Kosten ist zudem auch abhängig von dem eingesetzten Brackets-System. Eine entsprechende Zahnzusatzversicherung kann die Kosten um bis zu 90 % reduzieren.

Informieren Sie sich dazu bei den Mitarbeitern der „Praxis am Riedberg“ (Fachpraxis für Kieferorthopädie) in Frankfurt am Main.  

Kontakt

Praxis am Riedberg

Dr. Henrik C. Schulze und
Dr. Paul C. Wnuk
Fachzahnärzte für Kieferorthopädie

Altenhöferallee 96
60438 Frankfurt/Main
Deutschland

T +49 (0)69 - 9686415-0
F +49 (0)69 - 9686415-11

E info@praxis-am-riedberg.de
W www.praxis-am-riedberg.de